BIERGLASLYRIK

BIERGLASLYRIK verabschiedet sich

Gut sechs Jahre sind vergangen, seit die Schnapsidee Bierglaslyrik am Küchentisch der Gesellschaftsstrassen-WG geboren wurde. Sie wuchs schnell heran und bald schon machte sie als Halbwüchsige die Gassen Berns unsicher. Zu eng wurde es ihr innerhalb der Aareschlaufe. Sie zog los, bereiste verschiedene Schweizer Städte und übertrat immer öfter auch die Grenzen zum benachbarten Ausland. Ehe wir uns versahen, hatte sie die halbe Welt bereist.


Obwohl sie alle zwei Monate zu uns zurückkehrt, spüren wir schon seit einiger Zeit, dass sie uns eines Tages ganz verlassen wird. Sie ist erwachsen geworden, braucht unsere Fürsorge nicht länger und will ein eigenes Leben beginnen. Ohne uns. Irgendwo. In einem anderen Universum.

Nun steht der Zeitpunkt fest. Die nächste wird die letzte Bierglaslyrik-Ausgabe sein.

Wir danken euch, liebe Tanten und Onkel, Göttis und Gottis, für euren treuen Beistand.
Prost!


Die Redaktion